DER MENSCH
IM MITTELPUNKT

Eurofedop Seminar in Skopie

Der Präsident des Europäischen Berufsrates für Post und Telekom Manfred Wiedner, hat gemeinsam mit Vertreter der österreichischen Telekom und Post, bei einem Seminar in Skopje (18.11.-19.11) teilgenommen, welches primär das Ziel hatte,  die nächsten Beitrittsländer in die EU (Mazedonien, Montenegro und Bosnien/ Herzegowina, Albanien), in Arbeitnehmerfragen auf die zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen zu unterstützen.

In Mazedonien wurde auch nochmals auf die bevorstehende CESI /Eurofedop Post und Telekomsitzung am 14.12. 2022 in Wien verwiesen. Bis dato haben sich über 50 Teilnehmer aus sehr vielen Ländern Europa’s angemeldet.

Eurofedop Kongress

Nach vielen nur virtuellen Treffen konnte endlich wieder einmal eine physische Veranstaltung (24.-25.6.2022)  in Gent im Augustinerkloster mit ca. 90 Delegierten aus 14 Ländern organisiert werden. Und dies zum 50 jährigen Jubiläum von Eurofedop. Von der FCG/GPF waren die Kollegen Manfred Wiedner und Rainer Siegl anwesend.

Es gab vieles zu diskutieren und einige Beschlüsse wurden gefasst.

Zu folgenden Themen wurden  Resolutionen verabschiedet:

  • Digitalisierung
  • Kampf gegen Gewalt am Arbeitsplatz
  • Demographie im öffentlichen Dienst
  • Covid und ihre Auswirkungen
  • Krieg in Europa und die Inflation

Es gibt also viele Themen, die es gilt, von den Gewerkschaften aufgearbeitet zu werden und als verlässlicher Sozialpartner die Regierungen dazu zu bringen, die besten politischen Lösungen zu finden.

17. CGPT Kongress in der Bischofsstadt Fulda in Deutschland!

Im Priesterseminar von Fulda wurde der 17. Bundesgewerkschaftskongress der Christlichen Gewerkschaft für Postservice und Telekommunikation abgehalten. Als einzige Ehrengäste wurden die Vertreter der FCG Österreichs, Manfred Wiedner und Ing. Gottfried Kehrer zu diesem Kongress geladen.

In seiner Grußansprache betonte der Präsident des Europäischen Berufsrates für Post und Telekom, Manfred Wiedner einmal mehr die Notwendigkeit der internationalen Zusammenarbeit gerade im Bereich der Gewerkschaften. Er betonte auch, dass durch die rasche Veränderung der Arbeitsformen durch Homeoffice und Mobileworking, Gewerkschaft in vielen Bereichen noch mehr gefordert sind, damit die Arbeitnehmer fair behandelt werden.

Ein besonderes Hightlight war die Morgenmesse im Dom zu Fulda, die zu Ehren der CGPT Gewerkschafter vom Weihbischof von Fulda abgehalten wurde. Abschließend konnte noch dem Bundesvorsitzenden Uli Bösl zu seiner beeindruckenden Wiederwahl gratuliert werden.

Wir als FCG freuen uns sehr, gemeinsam mit der CGPT Gewerkschaft auch die nächsten Jahren europaweit für die Rechte und bessere Arbeitsbedingungen für die Kollegenschaft bei Post und Telekom zu kämpfen.